Warum tauchen Herzkreislaufprobleme so häufig auf?

AUDIO Herzkreislaufprobleme ganzheitlich betrachtet

von Petra Schöller

 

Herzschmerzen, Herzrythmusstörungen, Schlaganfall, Bluthochdruck und Co…

Hier geht es um Fragen, die sich jeder stellen sollte, der mit diesen Symptomen zu tun hat.

Denn:

Herzkreislaufprobleme sind die häufigste Todesursache hier zulande.

Mein Ansatz ist ein ganzheitlicher, weil ich in meiner jahrelangen Erfahrung in Aufstellungen den Zusammenhang gesehen habe, von Symptomen und den „Lebensgeschichten“ dahinter.

 

Wir sollten uns bewusst werden:

Kein Körper erkrankt zufällig!

All die Lebensumstände eines Menschen, sprich der Arbeitsbereich, Beziehung zur Familie, Wohnsituation sollten immer mitberücksichtigt werden.

 

Bei Herzproblemen würde ich mir folgende Fragen stellen:

  • Welche Wunden hat mein Herz, was schleppe ich unbewusst mit mir herum?
  • Warum kann keine Freude in meinem Herzen aufsteigen?
  • bei Bluthochdruck: Welche Emotionen sind es, die einen hohen Druck in mir erzeugen und das schon längere Zeit?
  • Welches Problem trage ich schon lange mit mir herum?
  • Was verdränge ich, kann ich nicht aussprechen oder ansprechen?
  • Welches Problem eines anderen kann ich nicht loslassen?
  • Welches Handlungs- und Denkmuster von meinen Eltern habe ich übernommen?

 

All diese Fragen kann man sich selbst stellen, in Ruhe…

und bitte ehrlich beantworten. 🙂

 

Herzen haben Risse, Herzen tragen Wunden?

Seelische Wunden, genau um diese geht es.

Das Herz verschließt sich, verhärtet sich, ist versteinert.

Blockiert die Blutbahnen.

Schlaganfall und dergleichen sind Folgen.

 

Das HERZ ist das zentralste Organ, deshalb ist es so wichtig, hier anzusetzen,

diese Wunden zu heilen, denn:

Es steuert alle anderen Organe.

Hier sitzt das Immunsystems.

Hier ist der Sitz der Seele.

Wenn die Seele gekränkt ist, hat das Auswirkungen auf den Körper.

 

Seelische Ursachen dürfen nicht unterschätzt werden!!!!

Gespräche bringen Klarheit, eine Aufstellung bringt Klarheit und dann sind natürlich Handlungsschritte erforderlich.

 

Suche dir Hilfe und Unterstützung, neben der Schulmedizin oder Alternativmedizin.

Alles Liebe und viel Gesundheit wünscht dir

Petra