CORONA, ein Wort in aller Munde

 

CORONA…ist in aller Munde. Das letzte Jahr war es IBIZA,  heuer Corona?

Was löst dieses Wort bei dir aus?

Panik, Angst, Stress, Unruhe,…

 

CORONA?

Wenn mich vor einigen Monaten jemand gefragt hätte, was für mich CORONA bedeutet, hätte ich geantwortet:

Corona, der LICHTKRANZ Gottes, der HEILIGENSCHEIN von Jesus, ich habe damit FREUDE, LIEBE und LICHT verbunden.

 

Ist es das, was uns diese Pandemie jetzt aufzeigen will?

Freude, Licht, Liebe?

In der heutigen Zeit, wo es so sehr um Macht, Manipulation, Ego und Wachstumssteigerung  geht, haben wir auf die wahren Werte vergessen, genau jene:

Liebe, Frieden, Verbundenheit

 

Ist das die Lehre dieses Coronavirus?

Wäre es nicht zu schön das Leben im Kollektiv mit diesen Eigenschaften zu bereichern?

Liebe zum Nächsten, Frieden im großen Stil, Verbundenheit zu allen Wesen?

 

All das dürfen wir jetzt wieder erleben, durch diese Zeit der Entschleunigung.

JETZT ist es Zeit, dass jeder erkennt, was seine Aufgabe ist.😊

 

Keine Spaßgesellschaft mehr, dennoch ist Humor gefragt.

Jetzt kommt die Zeit, wo man sich nicht mehr ständig von außen ablenken lassen kann.

Wir werden konfrontiert mit unseren UR Ängsten.

 

Lange Zeit schon ist es mir ein Anliegen, mehr BEWUSSTSEIN bei den Menschen zu schaffen, doch immer wieder dachte ich, da rede/schreibe ich vorbei.

Sie sind viel zu viel im Außen, an der Oberfläche.

 

Doch jetzt geht es um mehr. Es geht um das LEBEN.

Wir sind mit unseren Ängsten, die wir lange Zeit verdrängt haben, konfrontiert.  Ist jetzt die Zeit hinzusehen?

 

Wer bin ich?

Wir sind mehr als eine Nummer, mehr als ein Mensch, der zu funktionieren hat. Wir sind Seelen und wir sind hier auf Erden, um Aufgaben zu erfüllen, die der LIEBE entsprechen.

Jede Krankheit zeigt auf, dass wir nicht am Weg sind.

Eine weltweite Pandemie zeigt auf, dass die gesamte Menschheit nicht am richtigen Weg ist.

 

Verstehen wir endlich!

Jeder negative Gedanke, Neid, Wut, Hass, Angst, etc. führen uns weg von dem wahren Weg der LIEBE.

Hört sich vielleicht jetzt abgedroschen an, dennoch bin ich überzeugt:

JEDER von uns MUSS in die LIEBE kommen.

 

CORONA – eine Aufforderung ZUSAMMEN zu rücken?

CORONA – eine Aufforderung die WIRSCHAFT herunterzufahren, um das Klima und all die Wesen hier auf Erden zu schützen?

CORONA – eine Aufforderung über das Leben nachzudenken?

CORONA – eine Aufforderung Börsenkurse NACH der Gesundheit zu reihen?

CORONA – der LIEBESVIRUS für eine bessere Gesellschaft?

 

Corona, der Lichtkranz Gottes, ein wunderbares Symbol für mich, an das ich versuche zu denken, wenn ich dieses Wort höre. So kann ich Liebe empfinden, wenn ich CORONA höre, nicht Angst.

 

Ich spüre eine Aufbruchstimmung zum Positiven!

Ich kann jedem von uns den Tipp geben, wenn das Wort Corona fällt, sich mit Jesus zu verbinden, sein Licht und seine Liebe zu fühlen.

oder einfach nur LIEBE im Herzen spüren.

 

Angst oder Liebe, jeder entscheidet selbst. Ich bevorzuge die Liebe.

 

Corona ist für mich DER LIEBESVIRUS

Corona – ein Liebesvirus, um uns wach zu rütteln

Corona – ein Liebesvirus, einander wieder näher zu kommen

Corona – ein Liebesvirus, der die Welt verändert

Corona – ein Liebesvirus, der uns wachsen lässt

 

Ich sehe das Positive darin, weil ich schon lange Zeit beobachte, was hier auf Erden passiert. Viele rufen zu Veränderung auf, nichts passiert. Dieser klitzekleine Virus schafft es!

Grenzen werden geschlossen, das eigene Land (Grund und Boden) werden wieder geschätzt werden, Regionales wird gefragter sein, denn je.

Ich vertraue darauf!

 

Corona – der Liebesvirus für mich!

Corona lässt mich nicht in Panik verfallen, im Gegenteil. Ich danke ihm, dass er uns neue Wege zeigt.

So wie sich schon jahrelang die Schwingung auf der Erde verändert, müssen auch wir Menschen uns verändern.

Zu viel stecken wir in alten Mustern, haben Angst vor Veränderung oder Altes loszulassen, erkennen nicht, dass wir ohnehin viel zu viel Ballast mit uns schleppen.

 

Corona, der heilende Virus der Menschheit?

Ich VERTRAUE!

Alles Liebe und viel Gesundheit

wünscht dir Petra