Eine Kürettage war geplant, der Termin stand fest.

 

Der Grund, eine dreifach erhöhte Gebärmutter Schleimhaut, welche wochenlang schon leichte Blutungen verursachte.

Die Ursache wurde gesucht. Denn:

 

Kein Körper erkrankt „zufällig“.

 

Was steckte dahinter?

Warum reagierte der Körper mit einer Dauerblutung?

Mit welchem inneren Konflikt hatte er zu kämpfen?

Welche seelisch/geistige Ursache kommt hier zum Tragen?

 

Ein Gespräch war erfolgreich, die Ursache herauszufinden: Entscheidend ist meist immer der Zeitpunkt, wo das Symptom das erste Mal auftritt.

 

Was waren die Gedanken zum Zeitpunkt des Beginns der Blutung?

Gab es eine Lebensveränderung?

 

Meist erkennt der Betroffene schnell selbst, wenn man die Lebenssituation näher beleuchtet, was dahinterstecken könnte.

 

Mit was hat man sich beschäftigt?

Wo lag die Aufmerksamkeit zum Zeitpunkt des Auftauchens des Symptoms?

 

Das Thema, welches in diesem Fall dahinterstand, war:

„Wechseljahre“ und in diesem Zusammenhang, das Problem eines alternden Körpers.

 

Die Angst, keine regelmäßige Monatsblutung zu haben, verlief dahinaus, dass der Körper sich auf eine Dauerblutung einstellte. Er forderte Aufmerksamkeit. Er wollte Wertschätzung.

 

Jedes Organ, das mag für den einen oder anderen vielleicht eigenartig klingen, wünscht sich „geliebt“ zu werden. So auch diese Gebärmutter.

Deshalb muss sie auch liebevoll und dankbar gewürdigt werden.

Dies ist gelungen!

 

Der Gedanke, „Ich werde alt, weil ich keine regelmäßige Regelblutung mehr habe“, ist ein Muster, welches der weibliche Körper zu diesem Zeitpunkt nicht hören konnte. Er reagiert.

Ein Ritual der Dankbarkeit wurde vorgeschlagen und durchgeführt.

 

  • Dankbar für das erste Zuhause von drei Kindern.
  • Dankbar für den regelmäßigen Zyklus.
  • Dankbar für die monatliche Reinigung und Entgiftung, den natürlichen „Aderlass“.

 

Eine speziell für diesen Fall erstellte Meditation zur Wertschätzung der Gebärmutter mit vielen Affirmationen, die mehrmals täglich gehört wurde, war wirksam.

Affirmationen prägen das Unterbewusste. Dieses dient unserem Verstand.

Es konnte dadurch eine Sturzblutung ausgelöst werden und die Operation wurde abgesagt. Der Arzt gab „Grünes Licht“, alles war wieder in Ordnung.

 

Erstaunlich, aber wahr!

 

Der Geist ist der Steuermann unseres Körpers und wurde professionell eingesetzt!

  • Mit dem Bewusstmachen der Ursache
  • dem Erkennen, was notwendig ist, zu tun
  • die Durchführung der erarbeiteten Handlungen
  • mit Liebe ZUM KÖRPER

führten zum Erfolg.

 

Wenn du Unterstützung beim Herausfinden der Ursache deiner Krankheit benötigst, ich unterstützte dich!

 

Alles Liebe und viel Gesundheit

wünscht Dir

Petra