Petra Maria Schöller gibt sehr persönliche Einblicke mit dem Umgang der Diagnose: dreifach erhöhte Gebärmutterschleimhaut und geplante Kürettage.

Sie erzählt, wie sie es schaffte, die Ursache zu finden und mithilfe ihrer Gedankenkraft eine Sturzblutung auslöste.

Mit einer Heilmeditation „fütterte“ sie ihr Unterbewusstsein mehrmals täglich.

 

Voraussetzung dazu ist, wie sie meint,

Ehrlichkeit zu sich selbst,

die Auseinandersetzung mit sich und dem eigenen Leben,

um die Ursache herauszufinden, was den Körper außer Balance brachte,

sowie der Glaube an die Kraft und MACHT des Unterbewussten. 

 

WENN JEMAND UNTERSTÜTZUNG BENÖTIGT, die Ursache seines Symptoms herauszufinden, hilft sie gerne.