„5 Minuten für einen herrlichen Tag!“

 

Mit dieser geistigen Übung verwirkliche ich mir meine Wünsche und kreiere mein Leben.

„Was du säst, das erntest du.“

Das Gesetz von Ursache und Wirkung wende ich schon am Morgen an.

 

Ich beginne den Tag vor deinem geistigen Auge, so wie ICH ihn mit WÜNSCHE.

 

Höre dir meine Meditation an: LINK

 

  • Ich beginne den Tag mit einem Lächeln, weil das LÄCHELN mein Herz öffnet.

 

  • „Ich atme das LICHT und die LIEBE GOTTES ein“, denn bewusstes Atmen ist wie ein Jungbrunnen und verbindet mich mit meiner eigenen Quelle.

 

  • Ich DANKE für mindestens 3 DINGE, weil mir bewusst ist, was ich aussende kommt zu mir zurück. Freude und Dankbarkeit erzeugen Fülle im Leben.

 

  • Ich RUFE meine SEELE, jene Kraft in mir, mit der ich mit Gott verbunden bin. Ich bitte sie, mein ENERGIEFELD mit einem GOLDENEN NETZ zu REINIGEN. So kann ich mich von Fremdenergien trennen. Fremdenergien sind negative Gedanken, Gefühle oder Worte anderer, die belasten, wenn man nicht gut geschützt ist.

 

  • Ich BITTE,… eine GOLDENE SCHUTZKUPPEL um mich herum zu bilden. Diese Schutzkuppel schützt mich während des Tages vor negativen fremden Einflüssen. In der heutigen Zeit wichtiger als je zuvor.

 

  • Ich VISUALISIERE vor meinem geistigen Auge MEINEN wunderbaren Tag, den ich mit Freude und Leichtigkeit erlebe. Ich achte auch immer auf MICH und meine Gefühle. Plane ein, MIR selbst Gutes zu tun.

 

  • Eine AFFIRMATION speziell für diesen Tag bestärkt und bekräftigt das Ganze.

 

Mit diesen 7 Punkten fühle mich kraftvoll und gut gerüstet für MEINEN WUNDERVOLLEN Tag, den ich so lebe, wie wenn er der letzte Tag in meinem Leben wäre.

 

Mein Tipp: Nimm dir deine persönliche Meditation auf und starte in den Tag!

Du wirst spüren, wie sich nach einiger Zeit sehr viel mehr Lebensfreude einstellt.

Du meisterst Dinge, die du nie zuvor gewagt hast.

Dir gelingt alles, woran du glaubst!

 

Ich lasse dich in meine Meditation hineinhören, die ich zur Zeit höre. (schon im Bett vor dem Aufstehen) LINK

Schönes Meditieren wünscht Dir, Petra